Vorkasse | PayPal | Lastschrift | Kreditkarte | Rechnung
  •  
  •  
EHI Logo

Rudergeräte Waterrower Aufbau

Rudergeräte Waterrower Aufbau

Waterrower Rudergeräte - Was Sie beim Aufbau beachten sollten

Sie haben sich für den Kauf eines Rudergeräts aus Holz entschieden und endlich steht die Spedition mit Ihrer Lieferung vor der Tür: Ein nagelneuer Waterrower im Holz Ihrer Wahl - Allerdings noch verpackt und in Einzelteilen. Bevor der Trainingsspaß beginnen kann, steht also erst einmal der Aufbau an. Wir verraten Ihnen, worauf Sie dabei achten sollten.

                                                                   

Schritt 1: Das Auspacken

Der Waterrower wird in zwei Paketen ausgeliefert: Im großen kompakten Paket befinden sich Hauptteil mit Tank, Rudereinheit, Leistungsmonitor, Sitz und Kleinteilen; im länglichen Paket sind die zwei Laufschienen verpackt.

Packen Sie zunächst alle Teile aus und versichern Sie sich, dass nichts fehlt. Auch das Werkzeug, das Sie für die Montage des Waterrowers benötigen, liegt den Kleinteilen bei. Dies finden Sie auf der Unterseite des Verbindungsstückes, wo das elastische Kabelband befestigt ist.

  • Bitte achten Sie beim Auspacken darauf, dass Sie nicht zu tief in die Kartons schneiden, da Sie dem Waterrower sonst Kratzer hinzufügen könnten! Die Laufschienen sind nicht extra in Folie verpackt und somit besonders empfindlich.

Schritt 2: Der Aufbau

  • Wir empfehlen Ihnen,  vor dem Aufbau das etwa zweiminütige Video von Waterrower anzuschauen, in dem animiert die einzelnen Montageschritte gezeigt werden. (siehe unten)
  • Der Wassertank muss nicht zwingend wie in der Montageanleitung während des Aufbaus befüllt werden. Das macht das Gerät nur unnötig schwerer.

Halten Sie sich beim Aufbau an die beiliegende Anleitung. Diese erklärt Schritt für Schritt, was zu tun ist. Bitte beachten Sie auch die ausgeschriebenen Hinweiße in der Anleitung. Kurz zusammengefasst, verbinden Sie erst die zwei Laufschienen miteinander, bevor Sie darauf Sitz und Tank setzen. Danach wird die Fußplatte zusammengesetzt und verschraubt (Achtung, hier müssen Sie meistens die beiden oberen Schrauben oberhalb des Tankes leicht öffnen, in der Anleitung wird speziell darauf hingewiesen). Als letzten Schritt verbinden Sie einfach Rückzugseil mit -gummi und schon ist Ihr Waterrower (fast) einsatzbereit.

  • Bitte ziehen Sie bei allen Schritten die Schrauben zunächst nur leicht an. Das macht Ihnen den Aufbau erheblich leichter, da Sie so die Teile in späteren Schritten besser ausrichten können.
  • Bevor Sie die Fußplatte am Waterrower anbringen, sollten Sie die zwei Schrauben oberhalb des Wassertanks lockern.
  • Die Fußstützen bringen Sie an der Fußplatte an, indem Sie lediglich den Knopf zum Verstellen gedrückt halten und die Stützen von unten auf die Platte schieben. Hier ist kein Schrauben notwendig

Schritt 3: Das Befüllen

Das Wichtigste am Waterrower fehlt natürlich noch: Ohne Wasser kein Rudern! Deshalb müssen Sie, bevor Sie endlich das erste mal auf Ihren Waterrower steigen können, Wasser in den Tank füllen. Dazu benötigen Sie ein großes Gefäß wie einen Eimer und die mitgelieferte Pumpe. Füllen Sie das Gefäß mit Wasser, stellen Sie es auf den Tank und leiten Sie den Schlauch der Befüllpumpe in den Tank. Nun müssen Sie nur noch das Wasser anpumpen, sodass es von oben nach unten in den Tank läuft. Sobald ausreichend Wasser im Tank ist, brechen Sie den Befüllvorgang ab. Jetzt nur noch den Tank verschließen und Ihrem Rudervergnügen steht nichts mehr im Weg.

  • Füllen Sie den Tank maximal zur Hälfte mit Wasser. Sonst läuft beim Aufstellen des Waterrowers Wasser aus der Tanköffnung, die nicht dicht ist.
  • Bitte füllen Sie nur Leitungswasser in den Wassertank.

Was Sie sonst noch beachten sollten:

  • Da der Waterrower direkt aus der Fertigung zu Ihnen kommt, ist es normal, dass die Bauteile mit einem leicht mit Holzstaub überzogen sind. Diesen entfernen Sie am besten mit einem feuchten Tuch.
  • Kleine Verfärbungen und Macken am Holz sind normal, da Holz ein Naturprodukt ist. Beispielbilder zu normalen Spuren im Holz finden Sie hier. Sollten Sie andere Spuren oder Schäden an Ihrem Gerät entdecken, kontaktieren Sie uns bitte.
  • Der Wassertank sollte ausschließlich mit Leitungswasser befüllt werden.
  • Es ist sinnvoll direkt beim Befüllen eine Chlortablette hinein zu geben.
  • Je nach Bedarf sollten Sie die Chlortabletten nutzen, empfohlen wird alle 2 Monate eine in den Tank zu geben.
  • Sollte Ihr WaterRower besonders stark dem Sonnenlicht ausgesetzt sein, sollten Sie das Wasser täglich in Bewegung bringen.

Weitere Infos zur ersten Benutzung und Pflege Ihres Waterrowers finden Sie hier.

Icon Seite drucken» Seite drucken

Waterrower Montageanleitung 3D

Hier sehen Sie die einzelnen Montageschritte zum Aufbau des Waterrowers.