Vorkasse | PayPal | Lastschrift | Kreditkarte | Rechnung
  •  
  •  
EHI Logo

So funktioniert der Zwei Kammern Fluid Tank von First Degree Fitness

20.11.2014 -

Eines der absoluten Highlights der Produkte von First Degree Fitness ist der mit Wasser befüllte Fluid Tank. Er teilt sich in zwei unterschiedliche Kammern und ermöglicht eine feine Einstellung des Widerstands. Die innere Kammer bezeichnet man als das passive Element. Die hier enthaltene Flüssigkeit ist für den Widerstand nicht von Bedeutung. Sie wird erst dann für den Sportler zur Herausforderung, wenn der Level erhöht und so mehr Wasser in die äußere, aktive Kammer geleitet wird. Bei einer niedrigen Einstellung muss nur sehr wenig Wasser durch das im Fluid Tank integrierte Schaufelrad bewegt werden. Das maximale Fassungsvermögen beläuft sich auf acht Liter. Auf der höchsten Stufe muss die komplette Flüssigkeit verdrängt werden.

First Degree Fitness bietet drei unterschiedliche Version Ihrer Fluid Tanks an. Das Material aus dem robusten Polycarbonat, sowie der rostfreie Stahl im Inneren, sind jeweils gleich. Sie unterscheiden sich durch die wählbaren Level. Vier Stufen bieten die einfacheren Geräte. 16 erhalten Sie bei den komplexeren Varianten wie dem E316 Fluid Rower. 20 bei den auch für Reha Maßnahmen geeigneten Geräten wie dem E520 Fluid Rower oder dem E720 Cycle-XT. Egal welches Gerät Sie wählen, mit den Fluid Tanks von First Degree Fitness erhalten Sie eine elegante Lösung für Ihr Fitnesstraining. Die drei jährige Garantie sorgt dafür, dass Sie sicherlich lange Spaß an Ihrem Fitnessgerät haben werden.

Icon Seite drucken» Seite drucken