Vorkasse | PayPal | Lastschrift | Kreditkarte | Rechnung
  •  
  •  
EHI Logo

Fitness Laufband - Joggen zu jeder Zeit

Ein Laufband ist ein Fitnessgerät auf dem Sie Laufen, Joggen oder sogar Sprinten können. Sie trainieren mit dem Laufband für Zuhause komfortabel in den eigenen vier Wänden. Kehren Sie schlechtem Wetter den Rücken zu und laufen Sie ohne das Haus zu verlassen. Ein elektrisches Laufband wird auf Knopfdruck eingeschaltet. Der eingebaute Motor treibt dabei die Lauffläche an. Die meisten Laufbänder verfügen über einen einstellbaren Steigungswinkel, der die Intensität des Trainings zusätzlich beeinflusst. 


Laufbänder und ihre Vorteile

Ein elektrisches Laufband hat mehrere Vorteile gegenüber dem herkömmlichen Joggen. Mit einem Laufband für Zuhause sind Sie weder vom Wetter, noch von der Uhrzeit abhängig. Laufbänder verfügen über variable Trainingsmöglichkeiten und die Steigung lässt sich nach Belieben verstellen. Der Trainingscomputer zeigt während dem Training auf dem Laufband spezifische Messwerte an. Verschaffen Sie sich dadurch wertvolle Vorteile und passen Ihr Laufband Training entsprechend an. Trainieren Sie effizienter, indem sie Angaben zu Pulsmessung, Geschwindigkeit und Kalorienverbrauch einer Trainingseinheit genau analysieren.


Die Nachteile der Laufbänder

Leider bringt ein elektrisches Laufband auch einige Nachteile mit sich. Der hohe Anschaffungspreis wirkt für viele Menschen abschreckend. Ein großes Laufband benötigt ausreichend Platz. Haben Sportler nur wenig Platz in ihrer Wohnung zur Verfügung, ist ein Laufband vermutlich nicht die richtige Wahl. Ein Profi Laufband kann jedoch einfach zusammengeklappt werden um Platz zu sparen. Der Untergrund des Laufbands ist widerstandslos, sodass das Abrollverhalten Unterschiede zum herkömmlichen Laufen aufweist. Durch ein differenziertes Training, wie etwa Geschwindigkeits- und Steigungswechselwird das Problem gelöst. Bei dieser Trainingsart wird eine Vielzahl an Muskeln trainiert. 


Was Sie über Laufbänder wissen müssen! 

Eine der häufigsten Fragen bezüglich Laufbänder betrifft den Kalorienverbrauch. Der Kalorienverbrauch, der auf einem Laufband erzielt wird, hängt von der Trainingsintensität ab. Der durchschnittliche Richtwert für den Kalorienverbrauch liegt bei 600 Kalorien pro Stunde. Dadurch ist ein Laufband ein optimales Fitnessgerät um Abzunehmen. Des Weiteren wird Cellulite bekämpft und das Herz-Kreislaufsystem gestärkt. Die PS-Anzahl richtet sich nach dem Anwendungsgebiet. Bei einem Laufband für Zuhause sind 1,75 bis 2,75 PS vollkommen ausreichend. Soll das Laufband für den Gebrauch im Fitnessstudio dienen, empfiehlt sich ein Profi Laufband mit mindestens 2,75 bis 3 PS.


Laufband Training für Anfänger

Das richtige Aufwärmen minimiert das Verletzungsrisiko. Erst wenn Ihr Körper eingestimmt ist beginnen Sie mit dem Joggen. Nach Zehn Minuten angenehmen Tempos steigern Sie die Geschwindigkeit und ändern den Steigungswinkel des Laufbands. Mit diesen Anpassungen belasten Sie die Muskulatur unterschiedlich und setzen neue Reize. Laufen Sie unbedingt in langsamen Tempo aus, bevor Sie das Training auf dem Laufband beenden. Vergessen Sie nicht wie wichtig das anschließende Dehnen ist und nehmen sich dafür nach dem Joggen mehrere Minuten Zeit. Einsteiger führen das Lauftraining 2 bis 3-mal pro Woche durch. Erhöhen sie die Intensität beim Laufen stufenweise, wenn ihre Fitness entsprechend aufgebaut ist. Um den bestmöglichen Trainingseffekt zu erhalten, bieten die Hersteller vorprogrammierte Trainingsprogramme mit variierenden Schwierigkeitsstufen. Gute Laufbänder ermöglichen die Bearbeitung der eigenen Benutzerprogramme um jedes einzelne Intervall selbst zu bestimmen.


Worauf müssen Sie achten, wenn Sie ein elektrisches Laufband kaufen?

  • Qualität: Präzise Qualitätsindikatoren wie Preis und maximale Körpergewicht lassen auf die Qualität der Laufbänder schließen. Gute Laufbänder kosten Geld. Wenn sie beim Laufband Kauf bereit sind zu investieren, werden sie den Kauf nicht bereuen.
  • TÜV-Zeichen: Kaufen sie sich ein ausschließlich Laufbänder, die über ein TÜV-Zeichen oder GS-Siegel verfügen.
  • PS-Anzahl: Die PS-Anzahl sollte je nach Zieleinsatz 1,75 PS bis 3 PS betragen. Bei Geräten für den Heimgebrauch sind 1,75 bis 2,75 PS völlig ausreichend. Für ein Laufband in Studioqualität werden 2,75 bis 3 PS fällig.
  • Ausstattung: Gute Laufbänder verfügen über eine Pulsmessung, einen Trainingscomputer und eine einstellbare Steigung.
  • Aufbewahrung: Das Laufband sollte über eine Klappmöglichkeit verfügen um bei Nichtnutzung Platz zu sparen. Zudem ist eine gedämpfte Lauffläche für gelenkschonendes Laufen und Joggen bei Laufbändern essentiell.

Fitness Laufband kaufen? Finden Sie bei uns das passende Angebot!

Der Laufband Testsieger "Horizon Paragon 6" ist ein äußerst leistungsstarkes Laufband für Zuhause. Der robuste Rahmen und die hochwertigen Komponenten machen den Horizon Paragon 6 besonders widerstandsfähig. Der 2,75 PS starke Motor ermöglicht ein Lauftempo von 0,8-20 km/h. Die Steigung ist bis zu 15% verstellbar und erhöht die Wirkung des Trainings. Das patentierte Dämpfungssystem sorgt für ein angenehmes Laufgefühl. Der umfangreiche Trainingscomputer des Horizon Paragon 6 bietet 15 motivierende Trainingsprogramme und ist für Läufer jeden Alters geeignet. 

Sie haben noch Fragen zu einem unserer Laufbänder, oder wollen direkt ein elektrisches Laufband kaufen? Kontaktieren Sie uns gerne zu unseren regulären Öffnungszeiten über Telefon oder E-Mail und wir helfen Ihnen gerne. Besuchen Sie uns in unserem Würzburger Fachgeschäft um Ihr potentielles Laufband auf Herz und Nieren zu testen. Wir stehen Ihnen dabei mit einer individuellen und persönlichen Beratung zur Seite.

 

Ordnen nach: Topseller |ABC |Preis
Seite 1 von 1