Vorkasse | PayPal | Lastschrift | Kreditkarte | Rechnung
  •  
  •  
EHI Logo

Kraftstation - Trainieren im eigenen Multigym

Eine Kraftstation ist ein Multifunktions Kraftgerät, das auf kleinstem Raum eine möglichst große Anzahl an Übungsmöglichkeiten kombiniert. Der Einsatzbereich von Kraftstationen umfasst leider nicht jede einzelne Muskelgruppe. Dennoch gleicht das breite Spektrum an Übungen diesen Nachteil aus. Das lästige Umladen der Trainingsgewichte entfällt bei den Kraftstationen. Zu einem Turm gestapelte Gewichtsblöcke in Mitten der Kraftstationen ermöglicht ein schnellen Wechsel der Gewichte.


Ganzkörpertraining mit der Kraftstation

Da Kraftstationen ein Ganzkörpertraining ermöglichen, wird folglich für jede Muskelgruppe die passenden Übungen an der Kraftstation erläutert.

Das richtige Brusttraining für eine stählerne Brust

Mit den Kraftstationen können Sie Ihre Brustmuskulatur sitzend an der Brustpresse oder dem Butterfly trainieren. Also optimale Ergänzung zum statischen Krafttraining an den Kraftstationen empfehlen wir das Krafttraining mit freien Gewichten. Kaufen Sie sich KurzhantelLanghantel oder SZ-Stange und zusätzliche Gewichte um weitere Übungen für die Brust zu trainieren. Setzen Sie neue Reize in der Brust, indem Sie den Neigungswinkel Ihrer Hantelbank verstellen. Trainieren Sie Ihre Brust mit Bankdrücken auf der geraden Flachbank, oder verstellen Sie den Winkel ähnlich einer Schrägbank und reizen somit unterschiedliche Bereiche der Brustmuskulatur.


Das richtige Rückentraining für ein breites Kreuz

Ihren Rücken trainieren Sie an den Kraftstationen optimal per Seilzug. Nutzen Sie den Kabelzug im breiten oder engen Griff um Ihren Lat zu trainieren. Der Einsatzbereich durch verschiedene Griffe gestaltet das Krafttraining an den Kraftstationen vielseitig und setzt neue Trainingsreize. Für Sportler mit Rückenbeschwerden empfiehlt sich ein Krafttraining mit wenig Gewicht und vielen Wiederholungen.


Breite Schultern und starker Nacken

Bei einem Ganzkörpertraining werden in der Regel die Schultern und der Nacken bereits trainiert. Durch spezielle Übungen am Kabelzug können Sie ihre Schultern mit Hilfe der Kraftstationen trainieren.


Definierter Bauch oder Sixpack

Trainieren Sie an den Kraftstationen für einen definierten Bauch, die passende Bikini Figur oder das stählerne Sixpack. Führen Sie an den Kraftstationen unterschiedliche Übungen und Trainingsvarianten durch. Definieren Sie Ihren Bauch mit Crunches mit Gewicht am Kabelzug oder mit den klassischen Sit Ups.


Stramme, schlanke und definierte Beine

Trainieren Sie die großen Hauptmuskeln der Beine, dem Musculus quadriceps femoris, mit der Beinpresse an den Kraftstationen. Zusätzlich kann über das Beinheben die hintere Beinmuskulatur trainiert werden. Um das Beintraining zu vervollständigen empfiehlt sich wieder eine Langhantel. Dadurch können Sie zusätzlich Kniebeugen ausführen, welche das Beintraining perfekt abrunden.


Was Sie beim Krafttraining an Kraftstationen beachten sollten

Um einen sicheren und optimalen Muskelaufbau zu gewährleisten sollten beim Ganzkörpertraining einige Aspekte nicht außer Acht gelassen werden.

  • Wärmen Sie sich vor dem Training zwingend auf, um Verletzungen zu vermeiden.
  • Verwenden Sie bei jedem Krafttraining in Ihren ersten Sätzen geringe Gewichte um die Muskulatur aufzuwärmen und Gelenke zu schmieren.
  • Nutzen Sie Kraftstationen für ein Ganzkörpertraining und trainieren Sie nicht nur eine Muskelgruppe pro Trainingstag.
  • Nur in der Regenerationsphase können Muskeln wachsen. Bevor Sie dieselbe Muskelgruppe trainieren, gönnen Sie Ihrem Körper eine Trainingspause von mindestens einem Tag.
  • Wem dies zu lange dauert, kann auch auf ein Bereichstraining umsteigen. Hier wird am ersten Tag beispielsweise der Oberkörper und am nächsten Tag die Beinmuskulatur trainiert, gefolgt von einem Ruhetag, um den Muskeln die notwendige Erholung zu gönnen.
  • Informieren Sie sich über ein passendes Split Training, falls Sie mehrere Tage hintereinander Ihre Fitness trainieren wollen, um unterschiedliche Muskelgruppen zu trainieren.

Ohne Bedenken eine Kraftstation kaufen

Damit Sie auch lange Freude an Ihrer Kraftstation haben, sollte Sie beim Kauf auf mehrere Punkte achten:

  • TÜV-Siegel: Die Kraftstation sollte über ein TÜV-Zeichen bzw. GS-Siegel verfügen.
  • Verarbeitung: Die Verarbeitung der Kraftstation, sowie der Kabelzug, Rollensysteme und Lager sollte von hochwertiger Qualität sein, um ein effektives Ganzkörpertraining zu ermöglichen. Ansonsten besteht eine erhöhte, möglicherweise schädigende, Belastung der Gelenke.
  • Trainingsziel: Man sollte sich bereits vor dem Kauf Gedanken darüber machen, welche Muskelgruppen man trainieren möchte, da Kraftstationen     über unterschiedliche Trainingsmöglichkeiten verfügt.
  • Ausstattung: Mit steigendem Preis erweitert sich logischerweise auch die Ausstattung der Kraftstationen und damit auch die Übungsmöglichkeiten.

Falls Sie sich unsicher sind ob Sie eine Kraftstation kaufen möchten oder noch weitere Informationen wünschen, können Sie uns gerne kontaktieren oder besuchen uns in unserem Ladengeschäft in Würzburg und wir helfen Ihnen gerne weiter.

 

Ordnen nach: Topseller |ABC |Preis
Seite 1 von 1