ComModule für den WaterRower

69,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Vorraussichtlich ab KW 4 - 25.01.2021 lieferbar.

Das ComModule von WaterRower ist ein intelligenter Aufsatz für den S4 Leistungsmonitor .... mehr

Das ComModule von WaterRower ist ein intelligenter Aufsatz für den S4 Leistungsmonitor. Dadurch wird die Konsole über eine Bluetooth-Verbindung erweitert und Sie können die gemessenen Fitnessdaten direkt auf Ihr Smartphone oder Tablet übertragen. Das Com Module kann mit der App „WaterRower Connect“ sowohl mit einem IOS als auch einem Android Endgerät verwendet werden (für Telefone und Tablets). Die App kann kostenlos im App Store oder im Google Play Store heruntergeladen werden.


Im Lieferumfang enthalten:

  • ComModule Aufsatz
  • ComModule Erweiterung für den S4 Leistungsmonitor

Einfacher Umbau in 4 Schritten:

  1. Abschrauben der alten Batterieklappe
  2. Neue Batterieklappe anschrauben
  3. QR-Code scannen & App herunterladen
  4. Einstecken des Com Module, Einschalten & mit App verbinden

Tipp: Das Com Module hat eine eigene eingebaute und wiederaufladbare Lithium Batterie. Der S4 Monitor kann mit der Batterie des Com Module betrieben werden. Wir empfehlen allerdings die 4x AA Batterien im S4 Monitor zu belassen. So kann der S4 Monitor auch ohne ComModule weiterverwendet werden.

Aufladen der Batterie des Com Module:

Zum Aufladen des Com Module muss dieses vom S4 Monitor abgezogen werden. Das mitgelieferte Kabel zum Aufladen mit einem handelsüblichen 5V USB Adapter verwenden. Während des Ladeprozesses leuchtet die LED Leuchte gelb. Sobald die Batterie geladen ist, leuchtet die LED Leuchte grün.
Vor der ersten Anwendung bitte das Com Module vollständig aufladen.


Materialien:

  • Elektrische Bauteile
  • Plastik
  • Lithium-Batterie

Sicherheitshinweise für Lithium-Batterien

Allgemein
Wiederaufladbare Lithium-Batterien können bei falschem Umgang Feuer fangen und somit Brände auslösen oder körperliche Schäden verursachen. Sie sind deshalb mit besonderer sorgfalt zu behandeln, stets unter Aufsicht zu verwenden und gehören nicht in Kinderhände.

Nicht ins Feuer werfen!

Werkseitig sind Anschlusskabel und Steckkontakte speziell auf die jeweilige Lithium-Batterie abgestimmt und dürfen nicht verändert werden. Die Lithium-Batterie darf keinen mechanischen Einwirkungen ausgesetzt oder gar geöffnet werden und ist unbedingt vor übermäßiger Hitze sowie direkter Sonneneinstrahlung zu schützen. Im Zusammenhang mit dem Vertrieb von Batterien oder mit der Lieferung von Geräten, die Batterien enthalten, sind wir verpflichtet, Sie auf folgendes hinzuweisen: Sie sind zur Rückgabe gebrauchter Batterien als Endnutzer gesetzlich verpflichtet. Sie können Altbatterien, die wir als Neubatterien im Sortiment führen oder geführt haben, unentgeltlich an uns zurückgeben.

Gesundheitsgefahren

Sollten aus dem Com Module Lithiumbatterie-Chemikalien austreten, ist Folgendes zu beachten:

Einatmen:

Austretende Gase können zu Atemwegsbeschwerden führen - sofort lüften oder an die frische Luft gehen, Arzt konsultieren.

Verschlucken:

Es kann zu Verätzungen der Speiseröhre und des Magens kommen, kein Erbrechen herbeiführen, Mund mit Wasser ausspülen nie einer ohnmächtigen Person etwas durch den Mund einflößen, Arzt konsultieren.

Hautkontakt:

Es können Hautirritationen auftreten Haut mit Seife und Wasser gründlich waschen kontaminierte Kleidung ausziehen.

Augenkontakt:

Es kann zu Reizungen an den Augen kommen sofort die Augen gründlich mit Wasser auswaschen (ca. 15 Minuten), dann einen Arzt aufsuchen.

Umweltgefahren

Bei bestimmungsgemäßem Umgang sind keine Umweltbeeinträchtigungen bekannt oder zu erwarten. Verschüttetes Material ist aufzukehren oder aufzusaugen und in einem geeigneten Behälter zur Entsorgung zu geben. Hierfür eignen sich gegebenenfalls Universalbindemittel. Brandrückstände müssen entsprechend den örtlichen behördlichen Vorschriften entsorgt werden.

Wir rufen Sie gerne bei Fragen zum Artikel kostenfrei zurück!
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "ComModule für den WaterRower"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Folgende Infos zum Hersteller sind verfübar...... mehr
Waterrower

WaterRower - das Rudergerät seit 1988

 

Der amerikanische Ruderer John Duke rief 1988 die Marke WaterRower ins Leben. Seine Grundidee war es, das Rudern auf Land mit dem Ruderboot fahren auf Wasser abzugleichen, und entwarf ein spezielles Rudergerät - den WaterRower.

  • Authentisches Rudergefühl durch Wasserwiderstand
  • Manufaktur in Deutschland und USA
  • Ausgezeichnet in der Design-Kategorie "Sport und Lifestyle"

WaterRower - das zeitlose Rudergerät für ihr Training

Das erste Rudergerät von WaterRower entstand in London. Das gewählte Design prägt noch heute das Aussehen des WaterRower Rudergeräts. Zu bewundern ist der erste hergestellte WaterRower in seiner ganzen Pracht im Museum für moderne Kunst und gutes Design in London. Die ersten Rudermaschinen für den europäischen Markt produzierte noch eine kleine Manufaktur im Südwesten Englands. Mit dem eintretenden Erfolg verlegte WaterRower seine Produktion zurück in die USA, dem Ursprungsort des WaterRower. Den WaterRower gibt es in verschiedenen Holzarten, darunter Esche, Kirsche, Eiche oder Nussbaum. Die Metallvarianten M1 LoRise und M1 HiRise sind ebenfalls wählbar. Während dem Rudern wird der Wasserwiderstand von einem weltweit patentierten Wasserflugrad simuliert. Der originale WaterRower mit seinem natürlichen Widerstand gilt bis heute noch als "state of the art". Ausschließlich kleine Optimierungen perfektionieren das moderne Ausdauertraining. Der Leistungsmonitor am Trainingscomputer des WaterRower Rudergerät ermöglicht durch eine Internetverbindung ein direktes Kräftemessen gegen Mitspieler. Mit einem Workout auf dem Rudergerät von WaterRower lässt sich perfekt Geschwindigkeit, Distanz, Herzfrequenz und Ausdauer trainieren. Der patentierte und mit Wasser gefüllte Tank simuliert das Rudern, als befinden sie sich auf dem Wasser.


Erweiterung der einzigartigen WaterRower Produktpalette durch NOHrD

In der Deutschlandzentrale der WaterRower GmbH in Nordhorn wurden mit der Eröffnung einer weiteren Manufaktur die Türen zur Produktion von weiteren Sportgeräten aus Holz geöffnet. Als erstes Fitnessgerät neben dem WaterRower wurde die WaterWorkx Kraftstation erfolgreich am Markt etabliert. Auf den WaterWorkx folgten der WeightWorkx, die Swing Hanteln, die Wallbars und der WaterGrinder um das Training zu komplettieren. Das letzten Produkt von NOHrD, der SlimBeam, wurde ebenfalls erfolgreich dem Markt präsentiert. Der WaterGrinder Esche, Kirsche, Eiche und Nussbaum simuliert eine bekannte Aufgabe aus dem Segelsport. Die Grinder setzen den Wind in Vortrieb um, indem sie das Segel so schnell wie möglich hissen. Der WaterGrinder bietet die Möglichkeit, diesen Sport auf moderne Art und Weise Zuhause durchzuführen, und dank dem Wassertank nicht auf das Wasser zu verzichten. Die klassische Kurbelbewegung bietet ein erstklassiges Ausdauertraining und stärkt gleichzeitig die Muskelkraft, sodass die Fitness eines Racing-Grinder erreicht werden kann. Aufgrund der Manufaktur in Nordhorn werden die hergestellten Trainingsgeräte mit dem Label "NOHrD" versehen. Zurückführen lässt sich NOHrD auf den Standort Nordhorn im Norden Deutschlands, und gilt somit als "Made in Germany".


WaterRower schützt die Umwelt - ausschließlich ökologische Materialien

Das Rudergerät von WaterRower und die Holzgeräte von NOHrD bestehen zum größten Teil aus Massivholz. Erzeugt werden die Fitnessgeräte in einer Manufaktur. Gegenüber der Umwelt handeln WaterRower und NOHrD verantwortungsbewusst. Bei der Holzproduktion werden alle aus dem Wald geförderten Ressourcen vollständig verwertet. Für den ökologischen Nachwuchs der Bäume sorgt WaterRower. Sie bauen die doppelte Menge an Bäume nachhaltig an, wie sie für die Produktion verwenden. Abfallprodukte entstehen nicht. Holz und Rinde bilden Roh- und Werkstoffe. WaterRower verbrennt anfallende Resthölzer zur Energieerzeugung. Eine eigene Photovoltaik-Anlage treibt die Produktionsmaschinen von WaterRower mit Solarstrom an. Für ein WaterRower Rudergerät findet ausschließlich Massivholz aus nachwachsenden Beständen in den USA und Deutschland Verwendung. WaterRower verarbeitet in seinem Rudergerät garantiert junges, glattes Vollkernholz. Bei WaterRower wird jede Rudermaschine geölt, sodass alle hochwertigen Holzelemente passend geschützt sind, und nicht verschmutzt oder befleckt werden. Jeder Ruderergometer, den WaterRower produziert, ist in seiner Gesamtheit ein Unikat, das sich in Farbe und Konsistenz des Holzes unterscheidet. Die WaterRower Rudermaschine wird in Kirsche, Esche, Eiche und Nussbaum-Holz hergestellt. Der Wassertank des WaterRower und WaterGrinder besteht aus Polyarbonat und ist leicht bräunlich-grau gefärbt. WaterRower und NOHrD behandelt das aus Deutschland stammende Echtleder von Hand. Die pflanzliche Gerbung erfolgt in Norddeutschland nach dem genormten Qualitäts-System ISO 9001. Das hautverträgliche Echtleder der Rudergeräte, Ruderergometer und Heimtrainer weist durch die Pflanzengerbstoffe einen echten Ledergeruch auf. Die Entsorgung stellt ebenfalls keine Probleme dar. Da WaterRower für sein Rudergerät ausschließlich Naturprodukte verwendet, wird das Echtleder mit Polyurethan und Acrylaten behandelt.


Sie wollen ein Fitnessgerät von WaterRower kaufen?

Haben Sie noch Fragen und kommen aus Würzburg oder Umgebung? Dann besuchen Sie uns doch in unserem Ladengeschäft in der Gerberstraße 11, 97070 Würzburg (Eingang: Kranenkai 12) und lassen sich von uns beraten! Natürlich beraten wir auch unsere "Nicht-Würzburger"-Kunden! :-)

Zuletzt angesehen